You probably do not come from: Austria.  If necessary, change to: United States
  1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. Industrielle Bildverarbeitung
  4. Der neue Dualis: achtet bei Flächen und Konturen auf jedes Detail

Der neue Dualis: achtet bei Flächen und Konturen auf jedes Detail

  • Kombinierbare 2D-Prüfung von Flächen und Konturen für maximale Qualitätssicherung
  • Benutzerfreundliche Software vereinfacht die Einrichtung der Inspektionsaufgaben
  • Leistungsstarke Algorithmen meistern auch anspruchsvolle Anforderungen
  • Zuverlässige Funktion sogar bei wechselnden Lichtverhältnissen
  • Dejustageüberwachung sichert zuverlässige Qualitätskontrolle

Fremdlichtfester Suchbild-Profi

Fehlende Halteklammern, nicht gefräste Gewinde, zu viel Klebstoff oder ein fehlerhaft ausgeprägtes Bauteil: Der neue Dualis erkennt all das mit Leichtigkeit – und jede weitere Abweichung des Prüfteils vom vorgegebenen Soll-Zustand. Flächeninhalte, Konturen, Auslassungen oder Objektrotation können einzeln sowie kombiniert betrachtet und ausgewertet werden. Dank integriertem Taglichtfilter ist der Dualis äußerst fremdlichtrobust. Die Variante mit integriertem Polfilter eignet sich ideal für Applikationen mit besonders stark reflektierenden Objekten. Der neue Dualis wird mit der benutzerfreundlichen Software ifm Vision Assistant eingerichtet. Selbst komplexe Aufgabenstellungen sind schnell definiert. Realtime-Maintenance- Optionen sichern die zuverlässige Qualitätssicherung ab. So weisen beispielsweise Veränderungen der kontinuierlich geprüften Bildschärfe und die Bildhelligkeit auf eine unbeabsichtigte Dejustage hin. In diesem Fall kann der Sensor automatisch eine Warnung ausgeben.

Schneller Austausch dank Speicherstick

Der Dualis ist mit einem ifm-Speicherstick ausgestattet, auf dem die Parameter gespeichert werden. Im Falle eines erforderlichen Gerätetausches kann der Stick zur einfachen Übertragung aller für den Betrieb erforderlichen Einstellungen und Parameter in den neuen Dualis eingesetzt werden. Das reduziert den Arbeitsaufwand erheblich.

Viele Optionen für die perfekte Qualitätskontrolle

Der Dualis ist mit Infrarot- oder RGB-W-Beleuchtung erhältlich. Letztere Variante ermöglicht es, Objekte anhand ihrer Farbe zu unterscheiden. Stark reflektierende Objekte lassen sich dank des Polfilters ebenfalls problemlos erfassen. Bei stark schwankenden Lichtverhältnissen nimmt der Dualis bis zu 5 Bilder mit unterschiedlichen Belichtungszeiten auf und wählt dann das optimal ausgeleuchtete Bild zur Qualitätskontrolle aus.