Dezentrale Anzeige, Vorverarbeitung und Konvertierung von Analogsignalen

Dezentrale Anzeige, Vorverarbeitung und Konvertierung von Analogsignalen

Auswertesystem und Display für Analogsignale

  • Mini-Display zur Überwachung von Grenzwerten
  • Gut ablesbares Display mit Rot-Grün-Farbumschlag
  • Kompakte Bauform mit Schutzart IP 67
  • Parametrierbarkeit über IO-Link
  • Konvertierung von analogen Messwerten in eine IO-Link-Kommunikation
Analogsignale im Blick
Das kompakte Steckergerät wird einfach in die Anschlussleitung analoger Sensoren (4...20 mA) eingesetzt. So zeigt es vor Ort die Messwerte an. Der Anwender kann einen Schaltpunkt bzw. Grenzwert setzen, bei dem der Transistorausgang schaltet. Ein Farbwechsel (Rot-Grün) des Displays zeigt dies zudem unmissverständlich an. Damit lassen sich kritische Prozesszustände oder Betriebsstörungen zuverlässig signalisieren.

Konverter für Industrie 4.0
Eine Besonderheit ist die Signalkonvertierung: Das Threshold-Display wandelt analoge Signale in digitale IO-Link-Signale um. Diese werden heute in nahezu jeder modernen Industrieumgebung sowie für Industrie 4.0-Anwendungen benötigt.

Threshold-Display

DP2200 - Threshold-Display, Dezentrale Anzeige, Vorverarbeitung und Konvertierung von 4...20 mA Analogsignalen, 4...20 mA Analogeingang, Transistorausgang, IO-Link-Schnittstelle, 4-stellige alphanumerische Anzeige / Wechselanzeige (rot und grün), Umwandlung von analogen Messwerten in eine IO-Link-Kommunikation, IP 67, Umgebungstemperatur -25...60 °C

Zubehör

E89208 - Montageclip,
E30390 - USB IO-Link Master, zum Parametrieren und Analysieren von Geräten, Unterstützte Kommunikationsprotokolle: IO-Link (4.8, 38.4 und 230 kBit/s), für Betrieb mit FDT-Rahmensoftware „ifm Container“ oder Software "LINERECORDER SENSOR", IP 20, Umgebungstemperatur -25...45 °C
QA0001 - LR SENSOR (USB-Stick), Version 4.2, Software zur übersichtlichen On- und Offline-Parametrierung von IO-Link-Sensoren mittels USB Adapter, Anwendung über USB Anschlusskabel (Treiber werden mitgeliefert): IO-Link Interface E30396 oder IO-Link Master E30390 (jeweiliges Datenblatt beachten), IODD Import und Update von der ifm Hompage